EMPOWER YOUR PERFORMANCE

Philosophie von 

Philosophie von 

Die Mission

Die besten Hardwarekomponenten bei einem Computer sind nur die Hälfte wert wenn man nicht auch die passende Software installiert … und umgekehrt. Genau nach diesem Prinzip arbeitet EMP!
Egal ob Profisportler, ambitionierter Amateursportler oder für ihr Wohlbefinden, je nachdem welche Zielsetzungen sie verfolgen, werden bei EMP die optimalen körperlichen Voraussetzungen geschaffen und ein starkes, zielorientiertes Mindset aufgebaut.

Die Bedeutung

„EMP“ ist abgeleitet vom englischen „empower“ und bedeutet stärken, bekräftigen, ermutigen. Im Wort „EMPOWER“ steckt „EM“ für Emotion(en), und das Wort „POWER“ für Kraft. Die Kraft der Emotionen ist der stärkste Motor für unser Verhalten und Handeln.

Gründer von EMP

Andy Winkler studierte Psychologie und Sportwissenschaften an der Leopold Franzens Universität in Innsbruck und eröffnete 2010 das Privat-Trainingcenter „Empower“ direkt im Sportpark von Kitzbühel. Neue Trainingsreize, kreatives und sportartspezifisches Koordinationstraining in Kombination mit sportpsychologischer Kompetenz kennzeichnen das ganzheitlich orientierte EMP Training. Zahlreiche nationale und internationale Profisportler, Nachwuchsathleten sowie Privatpersonen schätzen die Expertise und Erfahrung von Andy W Mitten im Herzen der Sporthauptstadt Kitzbühel.

Die 3 Säulen von 

3 Säulen von 

Sportpsychologie

Profitieren Sie von einer effektiven und praxisorientierten Kombination aus den Erkenntnissen moderner Leistungspsychologie sowie jahrelanger Erfahrung.

Leistungstraining

Eine der großen Herausforderungen im Leistungssport besteht darin, Effizienz, präventive Aspekte, sportartspezifische Charakteristika und motivationale Komponenten gleichermaßen zu berücksichtigen.

Personaltraining

Trainieren wie die Profis aber auf das persönliche Ziel und Leistungsniveau angepasst! Das ist kurzgesagt das Geheimnis von EMP Personaltraining. 

Referenzen

 

Adriana Jelinkova – Ski Alpin – NED

”Das Training bei Andi ist immer richtig “knackig”, motivierend und sehr abwechslungsreich. Andi findet immer wieder etwas Neues um mich herauszufordern. Dabei lerne ich meine Grenzen zu finden, die mir  wiederum helfen selbstbewusster und stärker zu werden- physisch UND mental. Genau das brauche ich für den Leistungssport, aber auch für das Leben. Danke dir Andi für das tolle Training und deine Unterstützung!”

Alexander Stöckl – Head Coach Ski Jumping, NOR

„Andi schafft es mit seiner Kompetenz im ganzheitlichen Training neue Akzente zu setzen. Unsere Nationalmannschaft hat in den letzten Jahren immer wieder von seinen Inputs profitiert. In sportartspezifischen Trainingseinheiten wurden wichtige Fähigkeiten für einen optimalen Skisprung bearbeitet und verbessert. Seine Fähigkeit sein Wissen maßgeschneidert mit den einzelnen Athleten umzusetzen zeichnet ihn aus. Es ist immer wieder faszinierend, wie Andi erfahrene Sportler mit einem neuen Ansatz aus dem Gleichgewicht bringt. Jeder kann sich mit der richtigen Herausforderung verbessern.“

Benjamin Karl – Snowboard, AUT

Mit Andi zu trainieren bedeutet für mich Spaß und Abwechslung im Training. Durch seine geniale Art und den außergewöhnlichen Trainingsreizen ist sein Training für mich etwas ganz besonderes!

5x WM Gold
2x WM Silber
1x WM Bronze
1x Olympische Spiele Silber
1x Olympische Spiele Bronze
3x Gesamtweltcup
18x Weltcupsieger

Björn Schröder – Bundestrainer ÖCV – CH

„Andy: Jemand, der mir die richtigen Fragen stellt – jemand, der auf meine Fragen die richtigen Antworten gibt – eine unglaublich grosse Bereicherung für mich – eine tolle Zusammenarbeit! Seine Trainings: Im Fitness- und Mentalbereich sowie beides in Kombination auf dem Eis haben einen unschätzbaren Wert für unsere Athletinnen und Athleten wie für unser ÖCV-Trainerteam. Überaus kompetent, in hohem Masse motivierend, umsichtig, empathisch, flexibel und vor allem: fordernd-fördernd! Danke Andy für deine Energie! Ich wünsche mir, dass unser gemeinsamer Weg noch lange Bestand hat.“

1x Curling-WM Gold
1x Curling-WM Bronze
1x Curling-EM Silber
1x Curling-EM Bronze
Trainer Nationalteam BRD, NL, FRA, ITA, AUT

Alban Lakata – MTB Profi – AUT

„Das Empower Training bei Andy ist das härteste was ich bislang in meiner Laufbahn gemacht habe. Der Mehrwert liegt vor allem darin, dass sich die Herausforderung sowohl auf physische als auch auf wichtige mentale Bereiche wie Entschlossenheit, Fokussierung oder Überwindung richtet. Getreu nach meinem Moto: von nix kommt nix!“

6 facher Staatsmeister, MTB Marathon
2 facher Europameister, MTB Marathon
3 facher Weltmeister, MTB Marathon

News von 

News von 

Adriana Jelinkova – der Weg zurück in den Weltcup

Adriana Jelinkova – der Weg zurück in den Weltcup

Nachdem Adriana Jelinkova nach Top platzierungen im Ski-WC sich eine schwere Knieverletzung in Kranjska Gora zugezogen hat, ist sie nun auf dem Weg zurück in den WC. „ My team and I have made the difficult decision to skip Killington this weekend.I’m gonna continue working hard (and smart) and can’t wait to put it all into the race! I hope to see you in Courchevel!“
#road2peking #empower #comeback #adrianajelinkova #train2win

AUT Curling Nationalkader startet in die Saison 2021/22

AUT Curling Nationalkader startet in die Saison 2021/22

Mit optimalen Eisbedingungen (Danke an Chris Noble) im Bundesleistungszentrum im Sportpark Kitzbühel starteten der Nationalkader des ÖCV mit Bundestrainer Björn Schröder und Konditionstrainer & Sportpsychologen Andi Winkler in die Saison 2021/22. Neben Technischen Schwerpunkten standen Leistungstests sowie mentale Vorbereitung auf der Tagesordnung. Jetzt heißt es für die unterschiedlichen Teams den Fokus aufs Training zu richten um bei EM, Pre-Olympic Qualifier & Co Österreich optimal vertreten zu können.

David Winkler ist 2 facher Tiroler Meister

David Winkler ist 2 facher Tiroler Meister

6 Tage nachdem David in Kitzbühel im Triathlon Tiroler Meister wurde erreichte er erneut bei der Aquathlon Challenge in Walchsee in der Tiroler Meisterschaft mit der klar schnellsten Laufzeit Platz 1 und wird diesmal ex aequo mit Tamino Huys wieder
Tiroler Meister.